Featured Image

Die erste westfälische Theologin – Maria Weller (1893-1976) in Dortmund

Der Superintendent bezeichnet vor der Kreissynode Dortmund, die am 16. Juni 1930 tagt, „die Berufung der ersten westfälischen Vikarin, Frl. Maria Weller“ als „geschichtlich denkwürdiges Ereignis“. Maria Weller wird „zur theologischen Mitarbeit“ nach Dortmund berufen und am 2. Februar 1930 in der Marienkirche ordiniert. Superintendent Henrici verbindet mit ihrer Tätigkeit die Hoffnung, dass sie sich… Weiter »

Featured Image

Renate Krull – eine der ersten Pfarrerinnen

Renate Krull (1926-2015) mit den Kofirmandinnen und Konfirmanden der Martin-Gemeinde im Jahr 1960. Sie durfte zunächst nur den Titel Vikarin tragen, wurde dann aber vier Jahre später „Pfarrerin“ in dieser Gemeinde, nachdem die rechtlichen Vorraussetzungen dafür in der Evangelischen Kirche von Westfalen geschaffen waren. Die erste Konfirmandengruppe, die im Jahr 1968 ihre Konfirmation in der… Weiter »

Featured Image

22 evangelische Volksschulen

Laut Jahresbericht über die Volksschulen in der Stadt Dortmund für das Schuljahr 1906 existierten in Dortmund 22 evangelische, 18 katholische und je eine israelitische und eine altkatholische Volksschule. Die jüdische Schule befand sich in der Kampstr. 14 und und wurde von 175 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Schülerzahl der evangelischen Schulen betrug insgesamt 14 507,… Weiter »